Error message

  • Notice: Undefined index: en in include() (line 74 of /home/riesenbeckintern/public_html/sites/all/themes/riesenbeck/templates/node--events.tpl.php).
  • Notice: Undefined index: en in sgButtons() (line 447 of /home/riesenbeckintern/public_html/sites/all/themes/riesenbeck/template.php).

Dressur in Riesenbeck

Nicht nur für die Parcoursreiter wird in Riesenbeck ein Angebot geschaffen, sondern auch für die Athleten im Viereck. Ende März räumen die Springreiter die Halle, damit das Dressurviereck Platz findet.


Am Sonntag, den 22.03., startet als erste Dressur- Veranstaltung ein Test of Choice mit Liselotte Ehbrecht. Es wird morgens ab ca. 9 Uhr das 20 m x 40 m Viereck aufgebaut und ab ca. 13 Uhr erweitert auf das 20 m x 60 m. Die Dressurreiter können eine Aufgabe ihrer Wahl reiten und können nach einer Bewertung der Richterin ggf. Teile der Aufgabe wiederholen. Ein Protokoll hilft das anschließende Training Zuhause zu ergänzen. Wir freuen uns über die tolle Resonanz der Dressurreiter – wir führen bereits eine Warteliste.


Da der Test of Choice schnell ausgebucht war, startet das Late Entry mit einem Trainingsnachmittag. Am Montag, 23.03., vor dem Turnier werden wir von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr ein freies Training zur Turniervorbereitung oder zur Abwechslung in der Winterarbeit anbieten. Die Reiter teilen sich in halben Stunden-Abschnitten mit maximal zwei weiteren Reitern die Halle. Ein eigener Trainer kann mitgebracht werden. Die Gebühr für das Training beträgt 15 €. Anmeldung für das Training unter: Katharina Wieneke - wieneke@riesenbeck-international.com


Am Dienstag, 24.03., startet das Dressur-Late Entry mit Dressurprüfungen der Klasse M* (auf Trense) und S*. Richter am Dienstag sind Peter Mannheims und Stefan Steinkemper. Am Mittwoch, 25.03., wird nach den Dressurpferdeprüfungen der Klassen L und M ein Grand Prix de Dressage stattfinden. Michael Settertobulte richtet sowohl Dressurpferdeprüfungen mit Jürgen Uthoff, als auch den Grand Prix mit Peter Mannheims und Heinrich Plaas-Beisemann. Der Grand Prix wurde aufgrund der großen Nachfrage ergänzt.


Zusätzlich zu diesen tollen Dressurveranstaltungen werfen wir einen Blick in den Juni: Die Riesenbecker Dressurtage vom 18.-21. Juni 2020 bieten den deutschen Nachwuchsreiter/innen in dem CDIU25 tolle Bedingungen für ihre Sichtung zu den Europameisterschaften. Ergänzend dazu findet ein CDI2* mit zwei Touren statt. Die kleine Tour bietet einen Prix St. Georges und Intermediate I und die große Tour rundet das Programm mit Intermediate II und Grand Prix ab. Aufgepasst: Auch in diesem Jahr möchten wir für die nationalen Reiter wieder das Pas de Deux auf L-Niveau anbieten. Die nationale Ausschreibung folgt im April, die internationale Ausschreibung befindet sich HIER